Archiv der Kategorie 'Aufrufe (andere)'

Block NPD! Den NPD-Bundesparteitag in Weinheim verhindern!

Am 21. und 22. November 2015 will die neofaschistische NPD zum dritten Mal in Folge ihren Bundesparteitag im nordbadischen Weinheim durchführen. 2014 hatte die Stadt Weinheim zunächst die Vermietung ihrer Stadthalle an die NPD verweigert. Der Staatsgerichtshof Baden-Württemberg verpflichtete dann mit einer endgültigen Entscheidung die Stadtverwaltung dazu, der NPD die Halle zur Verfügung zu stellen.
Das antifaschistische Bündnis „Block NPD!“ ruft 2015 dazu auf, den NPD-Parteitag in Weinheim zu verhindern. Auch und gerade dann, wenn deutlich wird, dass staatliche Stellen und etablierte Politiker*innen alles daran setzen werden, der Nazi-Partei durch Repression, Spaltung und „friedlichen Protest“ einen „ordnungsgemäßen Ablauf“ zu garantieren.
Das Bündnis sieht es als Pflicht aller antifaschistischer Menschen an, dem rassistischen, völkisch-nationalistischen, antisemitischen und menschenverachtenden Treiben der Nazi-Partei entschlossenen Widerstand entgegenzusetzen. Sei es durch Blockaden, Demonstrationen, Kundgebungen oder direkte Aktionen.
Um den Protesten den nötigen Nachdruck zu verleihen, ruft das Bündnis „Block NPD!“ zu vielfältigen, kreativen und entschlossenen Aktionen auf.
Bereits am Morgen des 21. November soll es den NPD-Delegierten mit Blockaden unmöglich gemacht werden, den Veranstaltungsort zu erreichen.
Am Nachmittag findet dann die große antifaschistische Demonstration unter dem Motto „Gegen den NPD-Parteitag vorgehen! Rassismus und völkischem Nationalismus entgegentreten!“ statt. Die Demo findet bewusst um 13 Uhr statt, um Kundgebungen und Blockaden am Morgen zu ermöglichen.
Zudem sollen mit der Demonstration eigene Inhalte jenseits des bürgerlichen und lokalpolitischen Mainstreams in die Öffentlichkeit tragen.

Nochmal Nachttanzdemo

Diese Woche, am Freitag den 17.10., findet unser zweites Treffen im Oktober statt, das wie üblich um 19:00 Uhr beginnt und zu dem ihr alle herzlich eingeladen seid!
Dieses Mal jedoch feiern wir direkt im Anschluss eine Party:
Im Rahmen des „Recht auf Stadt“-Kongresses und zugunsten der Nachttanzdemo am Samstag, wird es ab ca 22:00 Uhr die Möglichkeit geben zu Electro und Techno das Tanzbein zu schwingen und dazu den ein oder anderen Solicocktail zu trinken.
Zum Tanz spielen zwei DJs auf:
Helmet (Techno//Electro//Dub)
Coka Bizarro (Techno//House)

Darüber hinaus möchten wir nochmal explizit auf den Kongress hinweisen. An drei Tagen wird es ein reichhaltiges Programm geben, dessen Höhepunkt die Nachttanzdemo am Samstag Abend ist. Diese beginnt um 18:00 Uhr am Bismarckplatz.
Also: Kommt vorbei, interessiert euch, macht mit!

Nachttanzdemo + Recht auf Stadt Kongress

Im Oktober findet in Heidelberg wieder eine Nachttanzdemo statt, eingebettet in einen Recht auf Stadt-Kongress.
Hier findet ihr den Aufruf und das geplante Programm:
Aufruf zum Kongress
Aufruf zur NTD
Programm d. Kongress‘

Da uns als offener, antifaschistischer Struktur das Thema „linke und selbstverwaltete Freiräume“ selbstverständlich auch am Herzen liegt unterstützen wir beides.
Deshalb veranstalten wir am am Freitag den 17.10. eine Cocktailparty im Cafe Gegendruck, etwa ab 22:00 Uhr, direkt im Anschluss an unser Treffen
Außerdem organisieren wir für die Nachttanzdemo gemeinsam mit A.K.u.T. [+C] einen Wagen

Kommt alle und bringt Freund*innen mit!

Pas de paix pour les boches!

Wir rufen dazu auf, gemeinsam mit uns am Samstag den 5. Juli zur antinationalen Demo „Allez, les enfants! Gegen Nation und Mythos“ in Frankfurt zu kommen.
Beginn ist um 14:00 Uhr am Campus Bockenheim.
Die Demo wird von dem Bündnis „attends de voir!“ organisiert, den Aufruf findet ihr hier.
Für die Leute, die von Heidelberg aus hinfahren wollen, gibt es einen Zugtreffpunkt um 11:55 Uhr in der Eingangshalle des Heidelberger Hbf

Viel zu tun

Der März ist da, es wird endlich Frühling.
Und es steht eine Menge an:
Am 8.3. ist Internationaler Frauenkampftag, dazu gibt es eine Kundgebung in Sinsheim und eine in Heilbronn. Letztere dient zugleich als Anlaufpunkt für Proteste gegen den geplanten Naziaufmarsch!
Am 16.3. soll die alljährliche Nazi-Mahnwache in Landau stattfinden, anlässlich der Bombardierung der Stadt im zweiten Weltkrieg. Genauere Infos sind noch nicht bekannt, behaltet linksunten und einschlägige Seiten im Auge und achtet auf Ankündigungen!
Am 18.3. ist Internationaler Tag der politischen Gefangenen, auch zu diesem Termin finden in den meisten Städten Aktionen statt. Was in eurer Nähe so los ist, findet ihr sicherlich auf linksunten.
Und am 22.3. wird es eine antifaschistische Demonstration in Sinsheim geben. Angemeldet ist diese von der VVN/BdA Heidelberg, die Antifaschistische Initiative HD und die Antifaschistische Aktion Heilbronn rufen hierfür zu einem Antifa-Block auf.
Treffpunkt für eine gemeinsame Anreise per Zug ist um 12:20 Uhr am Hauptbahnhof!
Wer sich im Vorfeld einen Überblick über rechte Strukturen und Aktivitäten in Sinsheim und Umgebung verschaffen will, sei auf diese beiden Übersichten verwiesen: Überblick Sinsheim, Überblick Kraichgau

Selbstverständlich wird es auch im März wieder zwei Treffen des OAT geben, 07.03. & 21.03., zu denen ihr herzlich eingeladen seid!