Hier findet ihr Tipps und Links zu Programmen für den sicheren Umgang mit Daten und zum anonymisierten Surfen im Internet.
Alle Vorgestellten Programme sind kostenlos und für fast alle Betriebssysteme erhältlich.

Verschlüsseln

Zum Verschlüsseln von Daten empfehlen wir TrueCrypt.
Damit könnt ihr Ordner, USB-Sticks und sogar eure komplette Festplatte verschlüsseln.

Eine deutschsprachige Anleitung zum Einstieg findet ihr hier.

Schreddern

Wer eine Datei in den Papierkorb legt und auf „Leeren“ klickt der hat die Datei sicher gelöscht…
Leider nicht ganz.
Denn die Datei wird lediglich zum Überschreiben freigegeben, bleibt also solange auf der Festplatte bis der Platz gebraucht wird. Und selbst wenn sie einmal überschrieben wurde bleiben noch Reste zurück, die immer noch ausgelesen werden können.

Für heikle Daten empfehlen wir deshalb das Programm Eraser (Linux und Windows) beziehungsweise Permanet Eraser (Mac).
Diese beiden Programme überschreiben eure Dateien mehrfach und löschen sie damit sicher.

Anonymisiert Surfen

Um eure Identität im Netz zu wahren gibt es das TOR Netzwerk. Dabei läuft eure Verbindung nicht wie sonst direkt an den Zielserver (z.B. eurer lieblings Homepage) sondern über viele andere Server die so eure Identität verschleiern. Wie das genau funktioniert könnt ihr hier sehen.
Dabei ist TOR jedoch nur das Netzwerk, um es nutzen zu können braucht ihr noch das kleine Programm Vidalia.
Eine deutsche Anleitung gibt es hier.

TOR ist jedoch kein Wundermittel ihr müsst beim surfen auf einige Dinge achten.

Das neuste Downloadpackage von TOR liefert einen vorkonfigurierten Browser gleich mit. Jeder Traffic, der über diesen Browser läuft ist sicher, solange ihr ihn unverändert so lasst, wie ihr ihn downloaded.

Wer jedoch seinen_ihren gesamten Traffic anonymisieren will, dem sei VPN wärmstens ans Herz gelegt, bspw für alle riseup-Nutzer_innen riseup.vpn

Chatten

Zum sicheren Chatten empfehlen wir Jabber. Im Gegensatz zu ICQ, MSN und Co. müsst hier nämlich nicht zustimmen das eure Nachrichten sobald ihr sie losschickt der entsprechenden Firma gehören.

Dabei ist Jabber jedoch lediglich das so genannte Chat Protokoll, um es benutzen zu können braucht ihr noch einen Chat Client. Für Windows und Linux empfehelen wir euch dazu Pidgin, für den Mac stellt Adium ein gutes Programm da.
Um eure Verbindung zu verschlüsseln braucht ihr anschließend noch das Off The Records Plug-In (nur unter Pidgin, Adium hat dieses Plug-In bereits vorinstalliert).